Dan Wiener

Studierte Jus, wechselte an die Schauspielakademie Zürich (heute Hochschule der Künste) und schloss als Theaterpädagoge ab. Über 30 Jahre Bühnenerfahrung als Schauspieler und Musiker.

1989 gründet er zusammen mit Maria Thorgevsky das Theaterensemble Thorgevsky & Wiener. Gemeinsam entwickelten sie über 30 Eigenproduktionen in denen fast immer Musik, Literatur und Theater zusammen kommen. Sei das in Konzerten mit Russischen Liedern oder internationalen Chansons, sei das im Kabarettprogramm HOT SONGS FROM THE COLD WAR (Preisträger Salzburger Stier 1998), aber auch in Eigenkreationen oder Adaptationen von literarischen Vorlagen für die Bühne. Auch wenn sie mit wechselnden Partnern (Regie, Ausstattung, Schauspiel, Musik) gearbeitet haben, haben sie dabei einen eigenen unverwechselbaren poetischen, humorvollen und musikalischen Stil entwickelt.

Für die Stücke hat Dan Wiener nicht nur gespielt, sondern oft auch die Textvorlagen aus dem Russischen oder Jiddischen übersetzt und die Musik geschrieben. Als Produzent war er zudem verantwortlich für Vertrieb, Marketing und Finanzierung des kleinen Kultur-Unternehmens.

Neben den literarischen Übersetzungen schreibt Dan Wiener Geschichten, Bücher und Lieder für Kinder, spielt Gitarre und komponiert. 

2001 Weiterbildung zum Kommunikationstrainer. 2007 Gründung seines eigenen Unternehmens communication & culture. Mit seiner Firma stellt er seinen Kunden weltweit sein fundiertes Fachwissen in allen relevanten Kommunikationsthemen in Seminaren und Coachings zur Verfügung und ist in der Lage die Inhalte didaktisch aufzuarbeiten und interaktiv zu vermitteln. 

Seit der Konzipierung und Umsetzung der Gastgeberschulungen vor der EURO 2008, bei dem über ein train the trainer Verfahren 50 000 Gastgeber geschult wurden, gehört er zu den bekanntesten Kommunikations-Spezialisten der Schweiz.

In der 3DC-Academy entwickelt er gemeinsam mit seinen Partnern Modelle und Tools in allen relevanten Bereichen der Kommunikation und Führung. Dank seiner grossen Erfahrung und seinen aussergewöhnlichen Sprachkenntnissen (Deutsch Französisch, Englisch und Russisch) reist er für seine Kunden ausser in Europa auch bis nach Asien, USA, Lateinamerika und den Nahen Osten.

Mit dieser Erfahrung und dank einem Lehrauftrag an der Universität Basel hat er 2009 ein Modell zur interkulturellen Kommunikation entwickelt.

Dan Wiener weiss als Theaterpädagoge wie verbal und nonverbal eine zielgerichtete Wirkung erzielt werden kann. Dieses Handwerk zusammen mit seiner Bühnenpräsenz machen Dan Wiener zum gefragten Key Note Speaker und Moderator von Anlässen. 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok