Hot Songs from the Cold War

HOT SONGS FROM THE COLD WAR
New York - Moskau - 1960
Was machten die Menschen in New York und in Moskau 1960? Auf der einen Seite lauter kleine James Bonds, die sich auf elegante Weise der bösen russischen Agenten entledigen? Und auf der anderen Seite lauter genauso elegante KGB-Agenten, die böse West-Agenten kaltstellen? Wenn man die New York Times oder die Prawda von damals liest, könnte man es fast meinen.
Die Petersburger Schauspielerin mit Schweizer Pass und der Schweizer Schauspieler, Musiker und gelernte Russe erlauben uns mit ihrem musikalischen Kabarett einen anderen, augenzwinkernden und zugleich hintergründigen Blick auf den Alltag von damals: Russischer Twist steht neben amerikanischem Rock‘n Roll, der deutsche Mutterherzensbrecher Heintje neben dem vor allem im Ostblock bekannten Italiener Robertino Loretti, und Gilbert Bécaud träumt neben dem russischen Barden Bulat Okudjawa von seiner Nathalie.
Thorgevsky & Wiener bringen alle diese Stars in einer eigenen originellen und persönlichen Interpretation auf die Bühne. Sie singen Loblieder auf die erste Mondrakete, verkünden Modetips aus Rayon, Nylon und Perlon, schmökern in blumigen Heiratsanzeigen und giftiger Propaganda aus Prawda, New York Times, FAZ, NZZ, Figaro und Izwestija und erweisen sich als beseelte Entertainer. Ihre virtuose Komik und Musikalität begeistern das Publikum ebenso wie die intelligente und witzige Mischung harter News und heisser Lieder.
Maria Thorgevsky & Dan Wiener haben dieses Programm kurz nach der Perestroika 1991 kreiert und wurden dafür 1998 mit dem Salzburger Stier geehrt. Der Klassiker ist aus ihrem Repertoire nicht mehr wegzudenken...
Presse:
«Maria Thorgevsky übezeugt mit einer enormen Bandbreite ihres stimmlichen Ausdrucks. Vom naiven Liedchen, mit glockenklaren Stimmchen vorgetragen, bis zur lasziv-verführerisch gesungenen Ballade beherrscht die Russin alle Tonfälle. Ihr Partner Dan Wiener erweist sich als nicht weniger flexibel: Der Sänger und Gitarrist mimt mal Wolf Biermann, der in der sowjetisch besetzten Zone wider den Stachel der Kommunisten löckt, mal Mister 100 000 Volt, der mit rauchiger Stimme ‹Nathalie› bezirzt.»
Frankfurter Rundschau
« ...mit Gefühl und dezenter Parodie versteht das russisch-schweizerische Schauspielerpaar die Hits vorzutragen. Sie haben nicht nur hervorragende Stimmen, sondern sind auch auf ihren Instrumenten virtuos und ausdrucksvoll.»
Basellandschaftliche Zeitung
« ...eine stimmliche und schauspielerische Glanzleistung!»
Berner Bund
« Die herzlichen Parodien, der kritische und gleichzeitig liebevolle Blick zurück und das ausgezeichnete musikalische und schauspielerische Können von Maria Thorgevsky und Dan Wiener, machten den Abend zu einem Erlebnis, das erfrischte und berührte.» 
Schaffhauser az
« Mit sehr viel Einfühlungsvermögen und dezenter Parodie verstehen es die beiden, die russischen, polnischen, französischen, englischen, portugiesischen, italienischen und deutschen Texte und Lieder vorzutragen. Dazu kommen ihre sagenhaften Stimmen...»
Badener Tagblatt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.