Was wir Unterhaltung verstehen

Was wir Unterhaltung verstehen
Sogar wenn wir möchten, wäre es schwierig, sie zu zählen, die vielen Male, die wir auf einer Bühne standen mit der Aufgabe, das Publikum zu unterhalten.
Wir haben schon an einem Zahnärztekongress gespielt, an der Eröffnung einer Wäscherei, an einem Treffen von europäischen Umweltspezialisten, an einem Gehörlosenkongress, zu Geburtstagen, zu vielen Hochzeiten und sogar zu einer Scheidung, zur Verabschiedung von Politikern, zur Eröffnung von Theatern, an Festivals, und, und, und...
Ob wir die Erwartungen erfüllen konnten?
«I love you!» flüstern die grossen Entertainer ihrem Publikum zu, und die Zuschauer seufzen tausendfach zurück. Auch wir lieben Sie, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer, und wir haben immer wieder nächtelang gegrübelt, wie wir Sie noch besser unterhalten. Zitternd vor Lampenfieber traten wir dann mit den neuen Ideen auf die Bühne in der Hoffnung, dass Ihre Daumen am Schluss nach oben zeigen.
In diesem Programm drehen wir den Spiess um, und Sie erfahren
«Was wir Unterhaltung verstehen.»

Nach den HOT SONGS FROM THE COLD WAR (Salzburger Stier 1998) zeigen Maria Thorgevsky & Dan Wiener wieder beseeltes Entertainment, Lieder, Texte und Szenen, eigene und fremde Geschichten, die die Bühne schrieb, leicht und tiefsinning, vorder- und hintergründig, verspielt und verschroben, intelligent und simpel: ein ganz persönliches Programm....
T+ W gehören zum Besten,w as die Schweizer Kabarett-Szene im Moment zu bieten hat... 
Basler Zeitung 22. Januar 2002
...Deshalb steht das Paar in der hiesigen Kleinkunst-Landschaft einzigartig da: Weil es den Zeitgeist um sich herum wehen und sich dafür von romantischer Poesie anhauchen lässt - und weil es sich so unprätentiös zu geben versteht wie an einem Geburtstag mit guten Freunden... 
(NZZ)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok